Überdruck am Unterdruckanschluß

XJ 750 Seca 11M

Moderatoren: Forums Moderatoren, Schlosser, toni433

Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon Saxon » 31.08.2023, 16:17

So ein Mist...Carbtunepro hatte ich schon, dann habe ich mir für einen guten Kurs vier Colortune geschossen, dazu noch ein YICS Shut off und wollte mal eben die Vergaser synchronisieren...
Sie lief nicht schön, sprang schlecht an...konnte ich nach 40 Jahren Stillstand alles nachvollziehen. Nach ca 4 Umdrehungen schießt es den Unterdruckschlauch von Zylinder 4 ins Nirvana..
Kopf runter oder? Kann ja eigentlich nur das Einlassventil sein. Oder hat jemand eine bessere Idee?
Gruß
Helmut
XJ 750 Seca
HWG K1100LT EML (BMW mit Stützrad)
Benutzeravatar
Saxon
Interessiert
Interessiert
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2023, 17:25
Wohnort: Rheinberg

Re: Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon Saxon » 31.08.2023, 17:01

Aber warum hat sie das nicht im Betrieb gemacht? So stabil ist die Klemme ja auch nicht...
XJ 750 Seca
HWG K1100LT EML (BMW mit Stützrad)
Benutzeravatar
Saxon
Interessiert
Interessiert
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2023, 17:25
Wohnort: Rheinberg

Re: Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon Hammer's Luzifer » 31.08.2023, 17:45

Erst mal gründliche Vergaser Reinigung

Grusd Axel
Bild
Benutzeravatar
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 9667
Registriert: 13.07.2008, 15:31
Wohnort: Maintal

Re: Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon Saxon » 31.08.2023, 20:00

Das ist schon passiert. Aber warum sollte ein verschmutzter Vergaser einen Überdruck im Ansaugkanal erzeugen?
XJ 750 Seca
HWG K1100LT EML (BMW mit Stützrad)
Benutzeravatar
Saxon
Interessiert
Interessiert
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2023, 17:25
Wohnort: Rheinberg

Re: Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon Hammer's Luzifer » 01.09.2023, 06:28

Dann Kompression messen und Ventilspiel prüfen.

Gruss Axel
Bild
Benutzeravatar
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 9667
Registriert: 13.07.2008, 15:31
Wohnort: Maintal

Re: Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon WeDoTheRest » 01.09.2023, 09:23

Genau. Wenn da was nicht stimmt -> Kopf runter und gucken.
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
WeDoTheRest
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 10752
Registriert: 31.01.2008, 12:46
Wohnort: Aßmannshardt

Re: Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon Saxon » 01.09.2023, 11:59

Ja, Kopf runter hatte ich ja schon in Post 1 geschrieben....
Aber warum sollte ein versiffter Vergaser Einfluss auf die Kompression haben. klärt mich doch mal auf
XJ 750 Seca
HWG K1100LT EML (BMW mit Stützrad)
Benutzeravatar
Saxon
Interessiert
Interessiert
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2023, 17:25
Wohnort: Rheinberg

Re: Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon Hammer's Luzifer » 01.09.2023, 12:49

Das war auch bei mir der erste Gedanke wenn einer an 40 Jahre altem Moped schraubt.
Ich entschuldige mich dafür.

Mit den Glaszündkerzen hatte ich immer wieder Zündung Aussetzer aber noch keine Fehlzündung.
Meine hat kurzes Gewinde und ist somit nicht optimal für Motoren mit langem Gewinde.

Vielleicht war das einfach nur eine Fehlzündung die den Schlauch abgeschossen hat?

Gruss Axel
Bild
Benutzeravatar
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 9667
Registriert: 13.07.2008, 15:31
Wohnort: Maintal

Re: Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon Saxon » 01.09.2023, 14:43

OK. Kompression ist bei kalten Motor auf 1,2 und 4 bei 7 Bar, auf 3 bei 4 Bar. Den Schlauch haut er auf 4 runter. Das passt irgendwie auch nicht.
Der Motor ist nagelneu, stand ja 40 Jahre in einer IHK/Berufschule. Mich beschleicht langsam der Eindruck das da irgendwer irgendwelchen Scheix gemacht hat
XJ 750 Seca
HWG K1100LT EML (BMW mit Stützrad)
Benutzeravatar
Saxon
Interessiert
Interessiert
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2023, 17:25
Wohnort: Rheinberg

Re: Überdruck am Unterdruckanschluß

Beitragvon JRMaier » 23.02.2024, 11:20

Und wie ging die Geschichte weiter?
Hast du mal die Nockenwellenposition geprüft?
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

Meine Maschinen:
XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/132.000km
XS1100/2H9/Bj79/86.000km
XJ900N/58L/EZ85/110.010km
XJ650/4K0/Bj83
Benutzeravatar
JRMaier
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 2420
Registriert: 11.06.2008, 21:11
Wohnort: 97941 Tauberbischofsheim



Ähnliche Beiträge

überdruck??
Forum: Anfängerfragen
Autor: vortec1
Antworten: 16
Überdruck?
Forum: XJ650 Turbo
Autor: 68k
Antworten: 14
Unterdruckanschluss Benzinhahn + Vergaser
Forum: XJ600 Diversion
Autor: Meglith
Antworten: 5

Zurück zu XJ750 Seca

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron